21. October 2021

Nachhaltige und verantwortungsvolle Zutaten

Wir bei Every legen sehr viel Wert auf unsere Zutaten - auf ihre geschmackliche Qualität aber auch auf darauf, dass sie Umwelt und Menschen respektieren. Dafür setzen wir uns und unseren Landwirten hohe Standards. 

Nachhaltige und verantwortungsvolle Zutaten

Wir verwenden in unserem aktuellen Sortiment über 500 verschiedene Zutaten, von der heimischen Karotte, der spanischen Tomate bis zur exotischen Kokosmilch. Besonders wenn Rohwaren aus Ländern kommen, die nicht unter EU Standards produzieren, ist es für selbstverständlich, dass wir Verantwortung für die Arbeitsbedingungen vor Ort übernehmen. Jeder unserer Lieferanten, der in einem sogenannten Risikoland produziert und an uns liefern möchte, muss über ein von unabhängigen Dritten durchgeführtes Sozialaudit (z.B. SMETA, BSCI, SA8000) verfügen, welches  Arbeitsbedingungen vor Ort kontrolliert, um Kinderarbeit, Menschenhandel und anderen Missbräuchen von Arbeits- und Menschenrechten entgegenwirkt. Dies ist ein fester Bestandteil unserer Lieferverträge. Ohne dieses Audit erteilen wir keine Zulassung einer Belieferung an uns.

Unser „Code of Conduct“, der zusätzlich von jedem Lieferanten unterzeichnet werden muss, regelt die Arbeitsbedingungen und ihre Einhaltung. Wir treffen darin unter anderem die Vereinbarung, dass der Lohn und die Zusatzleistungen für deren Arbeitskräfte mindestens den gesetzlich geforderten und branchenüblichen Minima entsprechen. Damit sollen nicht nur die Grundbedürfnisse der Arbeitskräfte und ihrer Familien gedeckt werden, sondern auch frei verfügbares Einkommen gewährt werden.

Außerdem sind hohe Qualitäts-, Hygiene- und Umweltstandards wie zB IFS und BRC (Lebensmittelsicherheit) oder ISO14001 (ISO5001 Energiemanagement) absolut verpflichtend. Auch hier stellen regelmäßige Audits vor Ort sicher, dass die Standards auch eingehalten werden.