23. April 2021

Natürlich frisch

Stell Dir vor, es wäre möglich, Gemüse bei bester Reife zu ernten und danach genau so schön frisch und knackig zu halten, bis Du es essen möchtest. Klingt nach Science Fiction? Es ist schon längst möglich. Erfahre mehr über die smarte Lebensmitteltechnologie, mit der wir Dir die besten und frischesten Zutaten bieten können.

Natürlich frisch

Das Geheimnis der Schockfrostung

Hinter dem unvergleichlich frischen Geschmack unseres Gemüses steckt die Schockfrostung. Mit dieser smarten Technologie kühlen wir alle unsere pflanzlichen Zutaten direkt nach der Ernte innerhalb weniger Minuten auf ca. -25°C herunter. Hierdurch können wir Geschmack, Nährstoffe und Konsistenz des Gemüses ganz natürlich so erhalten, als würde es direkt nach der Ernte ohne Zwischenschritt auf Deinem Teller landen.


Der Schlüssel zum Erhalt dieser Eigenschaften liegt in den Eiskristallen, die sich beim Einfrieren bilden. Beim gewöhnlichen Einfrieren, wie Du es von zuhause kennst, entstehen durch das viel langsamere Herunterkühlen sehr große Eiskristalle in den Pflanzenzellen. Diese beschädigen die empfindliche Zellstruktur und führen dazu, dass so behandeltes Obst und Gemüse nach dem Auftauen oft matschig und nährstoffarm ist. Beim Schockfrosten hingegen entstehen durch das sehr schnelle Herunterkühlen nur sehr kleine Eiskristalle. Diese greifen das pflanzliche Gewebe nicht an und Nährstoffe, Zellstruktur und Aroma bleiben ideal erhalten – auch beim Auftauen. Wir können also ohne Übertreibung sagen: unser Gemüse ist de facto erntefrisch.


Ist gefrorenes Gemüse das neue Superfood?

Tiefgekühltes Gemüse hat oft den Ruf, Essen zweiter Klasse zu sein. Dabei sprechen diverse Gründe dafür, es zu einem festen Bestandteil Deiner Ernährung zu machen.


Wusstest Du zum Beispiel, dass gefrorenes Gemüses im Durchschnitt deutlich nährstoffreicher ist als das “frische” Gemüse aus dem Supermarkt? Denn bevor Du dieses im Laden kaufst hat es meist bereits mehrere Wochen Transport und Lagerung hinter sich und verliert dabei einen erheblichen Anteil seiner natürlichen Nährstoffe. Beispielsweise verlieren Karotten innerhalb einer Woche nach der Ernte fast 80% ihres Vitamins C-Gehalts.


Darüber hinaus können wir bei Every. dank Schockfrostung auf jegliche Form der Konservierungsstoffe verzichten. Das schnelle Herunterkühlen stoppt den Zellstoffwechsel und Mikroorganismen können sich nicht mehr im Gemüse vermehren. Hierdurch sind keine gesundheitlich bedenklichen Zusätze nötig und die Qualität der Lebensmittel bleibt auf natürliche Weise optimal erhalten.


Ist gefrorenes Gemüse die Antwort auf Lebensmittelverschwendung?

Etwa ein Drittel aller produzierten Lebensmittel in Deutschland landet nutzlos in der Tonne. Oft werden Lebensmittel “frisch” gekauft und dann vergessen. Gefrorenes Essen leistet hier einen erheblichen Beitrag dazu, weniger Lebensmittel wegzuwerfen. Unsere Gerichte sind dank Tiefkühlung ungefähr 12 Monate haltbar – so kannst Du Dir jederzeit innerhalb von 10 Minuten etwas Frisches und Leckeres zubereiten. Im Gegensatz zu un-gefrorenem Essen besteht praktisch nie der Anlass, es wegzuschmeißen, weil es schlecht geworden ist.