17. Dezember 2023

Festliches veganes Weihnachtsmenü: Pumpkin Gnocchi und Gebackener Rosenkohl

Die festliche Weihnachtszeit bietet nicht nur die Gelegenheit zur Freude, sondern auch zu kulinarischen Höhepunkten. Dieses Jahr haben wir ein super leckeres veganes Drei-Gänge-Menü für Dich, das Dich richtig in Weihnachtsstimmung bringen wird. Schnell, einfach und unwiderstehlich gut!

/

Für den Hauptgang haben wir etwas ganz Besonderes: Gebackener Rosenkohl und unsere leckeren Pumpkin Gnocchi mit einer unwiderstehlichen Salbei-Butter-Soße. Die samtige Textur der Gnocchi, die knusprige Perfektion des Rosenkohls und die aromatische Verführung der Salbei-Butter harmonieren zu einem geschmacklichen Fest für die Sinne.

In diesem Blogpost erfährst Du Schritt für Schritt, wie Du dieses himmlische Gericht zubereiten kannst. Dieses vegane Weihnachtszeitmenü ist nicht nur eine Augenweide für Deine festlich gedeckte Tafel, sondern auch ein Gaumenschmaus, der Deine Gäste begeistern wird.

P.S.: Du kannst Dir noch mehr Zeit sparen, wenn Du das Schokomousse mit einem unserer köstlichen Rawcakes ersetzt.

Vorspeise: Gebratene Pilze auf einem Bett aus Rucola-Salat

Zutaten:

  • 250 g gemischte Pilze (Champignons, Shiitake, Austernpilze etc.)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Rucola
  • Balsamico-Glasur

Zubereitung:

  1. Die Pilze in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und den gehackten Knoblauch darin anbraten.
  2. Die Pilze hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie goldbraun sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Auf einem Bett aus frischem Rucola anrichten und mit etwas Balsamico-Glasur beträufeln.

Hauptgang: Gebackener Rosenkohl mit Every. Pumpkin-Gnocchi Bowl und veganer Salbei-Butter Soße

Zutaten:

  • Pumpkin Gnocchi Bowl
  • 500 g Rosenkohl, halbiert
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4-5 EL vegane Butter
  • Frische Salbeiblätter
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
/

Zubereitung:

  1. Den Rosenkohl auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius etwa 20-25 Minuten backen, bis der Rosenkohl goldbraun und knusprig ist.
  3. Bereite ca. 10 Minuten nachdem Du den Rosenkohl in den Ofen geschoben hast Deine Pumpkin Gnocchi Bowl, wie auf der Verpackung beschrieben in der Pfanne zu.
  4. In einer Pfanne die vegane Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  5. Die Salbeiblätter hinzufügen und leicht anbraten, bis sie knusprig werden.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten: Den gebackenen Rosenkohl zusammen mit den Pumpkin Gnocchi auf einem Teller anrichten und mit der Salbei-Butter-Soße beträufeln.

Dessert: Veganes Schokoladen-Mousse mit Beeren

Zutaten:

  • 300 g Seidentofu
  • 200 g vegane dunkle Schokolade, geschmolzen
  • 2-3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Frische Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren) zur Dekoration

Anleitung:

  1. Den Seidentofu in einem Mixer pürieren, bis er cremig wird.
  2. Die geschmolzene dunkle Schokolade und den Ahornsirup zum Seidentofu hinzufügen und gut vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  3. Die Schokoladen-Mousse in Gläser füllen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Vor dem Servieren mit frischen Beeren garnieren.

Dieses Menü bietet Dir eine perfekte Kombination aus verschiedenen Aromen und Texturen für ein festliches veganes Weihnachtsessen.

Das gesamte Every.-Team wünscht Dir und Deinen Liebsten eine frohe, besinnliche und besonders genüssliche Weihnachtszeit.

Unsere Winter Favoriten

JETZT BESTELLEN

Entdecke weitere spannende Artikel:


Für mehr Foodie und Wellness-Content folge uns auf Instagram! Und wenn Du mehr behind-the-scenes Content und mit uns Rezepte entwickeln willst, dann werde Mitglied bei der Every. Community.

Spare 40% auf Deine erste Bestellung


Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre als Erstes von neuen Produkten und spannenden Aktionen.

Keine Sorge, auch wir hassen Spam. Deine Daten sind sicher.