8. Februar 2021

Eat well, feel better - mit Carolin Kotke

Eat well, feel better - mit Carolin Kotke
Wir haben drei neue Bowls im Sortiment
- farbenfroh, vielfältig und an der basischen Ernährung orientiert. 

Der Star hinter den neuen Gerichten ist Carolin Kotke, bekannt als Ernährungsberaterin, Bloggerin und Brustkrebs-Aktivistin. 2018 hat sich ihr Leben durch ihre Krebsdiagnose radikal verändert. Für ihr Wohlbefinden hat sie ihre Ernährung umgestellt und lebt seither bewusster und unbeschwerter. Ihre Geschichte und Expertise teilt sie auf ihrem Blog “carolionk”, ihrer Instagramseite und in ihren eat well, feel better-Ernährungsseminaren.

 

Zusammen mit Every. hat Caro gesunde und basische Gerichte kreiert, denn sie möchte genau wie wir viele Menschen für einen gesunden und bewussteren Lebensstil motivieren. Drei wundervolle, intensive Bowls sind dabei entstanden, die voller Nährstoffe stecken. Wir sind uns sicher, dass Du sie genauso lieben wirst wie wir.

Green Boost: Minzige Romanesco-Zuckerschoten Bowl auf Linsen und Kichererbsen

Dreamin Red: Rote Bete und lila Karotten auf rotem Quinoa und Süßkartoffel.

Glow Up: Zitronengras-Curry mit basischem Gemüse und Mango.

 

Das sagt Caro über die Bedeutung gesunder Ernährung und ihre drei Every. Bowls 


“Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wieso du bestimmte Lebensmittel zu dir nimmst? Vermutlich kommen dir sofort ganz einleuchtende Erklärungen wie Sättigung, Energiequelle, Genuss und Geselligkeit in den Sinn. Und dies ist nicht verkehrt. Doch unsere Lebensmittel sollten uns nicht nur mit ausreichend Energie, sondern auch mit ausreichend Nährstoffen versorgen.

So sind zum einen eine gute Balance aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten wichtig, zum anderen eine Vielfalt an guten Vitaminen und Mineralstoffen unentbehrlich. Nährstoffe, die für unsere Gesundheit essenziell sind und uns am Leben erhalten.


eat well, feel better

Und so hat der Satz „Du bist, was du isst“ für mich auch erst 2018 an Bedeutung gewonnen als meine Gesundheit komplett aus der Kontrolle geraten ist und ich an Brustkrebs erkrankt bin. Ich habe mich mehr und mehr mit unserer heutigen Ernährung auseinandergesetzt und stellte fest, dass sie zum Großteil aus Lebensmitteln besteht, die es früher gar nicht bei uns gab: Raffinierter Zucker, Weißmehlprodukte, gehärtete pflanzliche Fette, dazu Fast Food und zahlreiche Zusatzstoffe. 

So ist unsere Nahrung zwar sättigend und energiedicht, aber es mangelt an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren, die unser Körper für alle Funktionen dringend benötigt. Die Folge: Immer häufiger fühlen wir uns schlapp, haben ein geschwächtes Immunsystem, Sodbrennen, Hautprobleme und sind anfälliger für Krankheiten.


Meine Mission und mein Herzensanliegen ist es geworden, den Menschen wieder ein besseres Gefühl für ihre Ernährung zu vermitteln - ganz nach dem Motto „eat well, feel better“. 

Ich ernähre mich seit meiner Krebserkrankung basenüberschüssig und nährstoffoptimiert. Was das heißt? Ich probiere auf eine gute Säure-Basen-Balance meiner Lebensmittel zu achten. Denn gerade der Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers ist von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit und Wohlbefinden. Und so machen ungefähr 80% meiner Ernährung basische Lebensmittel aus. Das sind vor allem Obst, Gemüse, Kräuter, Sprossen, Nüsse und Samen. Abgerundet werden diese  mit nährstoffreichen Getreideformen und Hülsenfrüchten. Tierische Produkte, Zucker, Weißmehlprodukte, Alkohol und Kaffee sind eher die Ausnahme. 

 

Wieso Every. auch die perfekte Lösung für alle Krebspatienten ist? 

Eine Krebsdiagnose ist erst einmal ein Schock und stellt das Leben komplett auf den Kopf. Man ist aufgeschmissen, hilflos und meint, dass man selbst gar nichts unternehmen kann und sich der Situation hingeben muss. Für mich war es damals ein kompletter Kontrollverlust über meinen Körper. Doch dann habe ich gelernt, wie ich die Kontrolle ein Stück weit wieder zurückerlangen kann. Und zwar mit der richtigen Ernährung!

Nachdem es mir nach den ersten Chemositzungen so schlecht ging, dass ich kaum noch Energie hatte, ernährte ich mich gesünder, ausgewogener, bewusster und vor allem mit dem Fokus auf die Vielfalt an Nährstoffen, die unsere Lebensmittel erhalten. Und ich merkte wie gut es mir und meinem Körper tat und wie ich mich schnell viel besser fühlte, sodass ich meine Ernährung langfristig umstellte. 

Aus diesem Grund freue ich mich wahnsinnig mit Every. zusammenzuarbeiten und so drei vollwertige, nährstoffreiche und basenüberschüssige Gerichte zu kreieren. Damit ermöglichen wir es jedem, der etwas zu wenig Zeit hat, eine gesunde Mahlzeit mühelos in wenigen Minuten zuzubereiten. Eine Mission und ein Herzensanliegen, die ich mit Every. absolut teile: Den Menschen gesunde Ernährung auf einfache Art und Weise zugänglich zu machen.

 

Meine 3 Every. Bowls: eat the rainbow

Jedes meiner 3 Gerichte bei Every. bietet eine vollwertige und basenüberschüssige Mahlzeit mit ganzheitlichem Nährstoffprofil. Die Bowls enthalten komplexe Kohlenhydrate, wertvolle ungesättigte Fettsäuren, pflanzliche Proteine sowie eine Vielfalt an Vitaminen und Mineralstoffen, die unser Wohlbefinden unterstützen. Das Besondere: die Fülle an wertvollen sekundären Pflanzenstoffe, die den Bowls nicht nur ihre kräftigen Farben verleihen, sondern auch wahre Beautybooster und Zellschützer sind. Ganz nach dem Motto „eat the rainbow“.”

 

Green Boost

enthält durch wertvolle Kreuzblütler wie Brokkoli, Romanesco und Spinat reichlich Chlorophyll, welches durch seine antioxidative Wirkung diverse Schad- und Giftstoffe im Körper bekämpft, unser Immunsystem stärkt und unseren Stoffwechsel unterstützt. Zusätzlich sorgen Hülsenfrüchte wie Linsen und Kichererbsen für Energie und Leistungsfähigkeit. Ein wahrer Zell- und Energiebooster also.

  

Glow Up

ist durch Mango, Karotte, Pastinake, Paprika, Süßkartoffel und Kurkuma reich an antixodativen, zellschützenden und entzündungshemmenden Beta-Carotin und Polyphenolen, die uns nicht nur von innen, sondern auch von außen strahlen lassen. Und um dem ganzen noch ein i-Tüpfelchen zu geben, versorgen uns Kürbiskerne und schwarzer Reis mit B-Vitaminen und dem „Zellschutz“-Vitamin E.

 

 

 Dreamin Red

ist durch die Rote Bete und lila Karotten reich an Anthocyanen, welche der Bowl die schöne violette Farbe geben und dafür bekannt sind, uns vor freien Radikalen zu schützen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Durch die Süßkartoffeln und Karotte wird die Bowl auch mit wertvollem Beta-Carotin abgerundet. Quinoa und Kichererbsen versorgen uns zusätzlich mit ausreichend Protein und Energie.

Entdecke hier alle Caro Bowls und unser gesamtes Bowl-Sortiment.