20. Juni 2022

Galileo bei Every. – Galileo blickt hinter die Kulissen bei den veganen Fertiggerichten von Every.

Was unterscheidet Every. Gerichte von anderen Fertiggerichten? Was ist der Vorteil von einer veganen Ernährung? Was macht Tiefkühlessen innovativ? Wir sprachen mit dem Filmteam von Galileo über die Gründung von Every, das Konzept hinter den veganen Fertiggerichten und unsere Zukunftspläne!

Galileo bei Every. – Galileo blickt hinter die Kulissen bei den veganen Fertiggerichten von Every.

Vor ein paar Wochen hatten wir das Vergnügen, das Filmteam von Galileo in unserem Berliner Büro begrüßen zu dürfen, um ihnen einige wichtige Fakten rund um Every. zu geben. Es war ein extrem spannender Tag für alle von uns und eine super Möglichkeit, Fragen zur Brand, der Gründung und der Entwicklung der Gerichte zu beantworten. Darüber hinaus konnten wir Einblicke in unsere Produktion und zukünftigen Pläne geben. Die Veröffentlichung wird bei Galileo am 23. Juni auf ProSieben zu sehen sein. 

Für alle, die jetzt schon neugierig geworden sind, haben wir hier die Highlights unseres Gesprächs für euch zusammengefasst:


1. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, Every. zu gründen?

In unseren früheren Jobs waren wir immer wieder mit dem gleichen Dilemma konfrontiert: wenig Zeit, aber der Wunsch nach gesundem Essen. Dabei haben wir festgestellt, dass unser Anspruch an Essen sehr hoch ist: Es muss gut schmecken, schnell zubereitet sein (vor allem das Mittagessen) und es sollte die Umwelt möglichst wenig belasten. In Deutschland ist das Angebot an Lebensmitteln, die diese Kriterien erfüllen, leider extrem begrenzt. Die Folge? Man entscheidet sich oftmals für schnelle, ungesunde Optionen z. B. klassisches Fast Food, überteuertes Essen oder Essen mit viel Verpackungsmüll. Wir wollten dies ändern und eine erschwingliche, bequeme und gesunde Option anbieten. 


2. Warum habt ihr Euch für ein Tiefkühlprodukt entschieden?

Die Vorteile von Tiefkühlgerichten sind enorm und werden oft unterschätzt. Alle unsere Rohstoffe werden im optimalen Reifestadium geerntet und direkt vor Ort schockgefroren. Dadurch bleiben alle Nährstoffe erhalten und Geschmack und Konsistenz optimal bewahrt. Tiefgefrorene Lebensmittel haben ein höheres Nährwertprofil als viele "frische" Obst- und Gemüsesorten, die in den Supermärkten angeboten werden. Das liegt daran, dass diese vorzeitig geerntet und dann während des Transports und der Lagerung nachreifen. Außerdem verlieren frische Produkte recht schnell ihren Nährstoffgehalt. Karotten zum Beispiel verlieren innerhalb einer Woche nach der Ernte 80% ihres Vitamin C gehalts.

Das Schöne an Every. ist also die kompromisslose Qualität, der besondere Geschmack und die knackig-frische Konsistenz – so können wir garantieren, dass unsere Gerichte wie frisch zubereitet schmecken und ein sehr hohes Nährstoffprofil aufweisen. 


3. Wie werden Eure Rezepte entwickelt? 

Unsere Gerichte werden in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten, z. B. Ernährungsexperten entwickelt. Wir holen uns Inspiration und Ideen von überall: aus Kochbüchern, bei Restaurant-Besuchen oder beim Experimentieren in unserer eigenen Küche. Wir beobachten die aktuellen Trends in der Lebensmittelbranche, achten auf Saisonalität und vor allem hören wir auf die Wünsche unserer Kunden. Unser Team besteht aus einer bunten Mischung von Lebensmittelexperten: einer ausgezeichneten Kochbuchautorin, einem veganen Restaurantbesitzerin, dem Sohn eines Sternekochs und eine Lebensmitteltechnikerin. In unserem Team gibt es jede Menge selbsternannter Foodies, die alle leidenschaftlich gerne essen. Die durchschnittliche Zeit zwischen einer Rezeptidee und dem fertigen Produkt beträgt im Durchschnitt 6 Wochen. So können wir schnell auf Wünsche und Trends reagieren und unsere Kunden mit einem sich ständig weiterentwickelnden Sortiment begeistern. Bislang haben wir auch 4 Kooperationen mit bekannten Food-Bloggern (z. B. Bianca Zapatka und Sofia Tsakiridou) abgeschlossen und freuen uns immer riesig über neue Projekte mit anderen Food-Enthusiasten.


4. Wie unterscheidet ihr Euch von Euren Mitbewerbern?

Alle unsere Gerichte sind 100 % vegan. Wir verwenden nur qualitativ hochwertige Zutaten, die bei optimaler Reife geerntet und vor Ort schockgefroren werden. Das garantiert nicht nur einen optimalen Nährstoffgehalt, sondern auch ein fantastisches Geschmackserlebnis und eine knackig-frische Konsistenz. Wir verwenden nie chemischen Zutaten, Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel, sondern cleane und nährende Zutaten für eine ausgewogene Ernährungsweise. 

Unser aktuelles Produktsortiment ermöglicht eine unkomplizierte, pflanzliche Ernährung – und das den ganzen Tag lang: vom Frühstück über Smoothies und Snacks bis hin zu kompletten Mahlzeiten und Desserts. Wir haben eine vegane Ernährung nicht nur einfach und unkompliziert, sondern auch super praktisch gemacht. Alle unsere Produkte sind vegane Fertiggerichte und sind in weniger als 10 Minuten zubereitet und benötigen nur eine Pfanne oder eine Mikrowelle. Und das Beste: Die gesamte Vorbereitung entfällt! Kein Einkaufen, Schnibbeln oder Schälen ist mehr notwendig. Das spart wertvolle Zeit, die man für sich selbst oder für etwas anderes nutzen kann!


5. Wie rechtfertigt ihr Euren Preis?

Unsere Mahlzeiten haben Restaurantqualität und schmecken wie frisch zubereitet. Dank unserer erstklassigen Zutaten können wir auch ein erstklassiges Geschmackserlebnis garantieren – selbst wenn kaum Zeit zur Verfügung steht. Unsere veganen Gerichte überraschen mit besonderen Zutaten, die für herkömmliche Tiefkühlgerichte eher untypisch sind: Wasserkastanien, Grünkern, Zoodles, Romanesco oder Pinienkerne, um nur einige zu nennen. Diese Zutaten sind nicht nur sehr nahrhaft, sondern auch in herkömmlichen Supermärkten nicht ohne Weiteres erhältlich. Außerdem werden sie in unseren Gerichten großzügig verwendet, um für unsere Kunden einen echten Mehrwert zu generieren.

Wir achten stets darauf, dass unsere Mahlzeiten ausgewogen sind und essenzielle Nährstoffe liefern. Jedes unserer Gerichte enthält wichtige Makro- und Mikronährstoffen, die unser Körper für eine optimale Funktion benötigt. Die gesamte Zusammenstellung der Zutaten und Rezeptur wurde von uns übernommen, um für unsere Kunden den veganen Lebensstil so unkompliziert und lecker wie möglich zu gestalten. 


6. Warum vegan?

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Prinzip bei Every. und ein integraler Bestandteil unserer Mission, insbesondere wenn es um die Entwicklung unserer Gerichte geht. Denn eine pflanzliche Ernährung ist nicht nur lecker, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, die Umweltbelastung zu reduzieren. Unsere veganen Fertiggerichte haben einen durchschnittlichen CO2-Fußabdruck von 1,1 kg. Bei tierischen Lebensmitteln ist der CO2-Fußabdruck mindestens 3 bis 4-mal so groß. Eine pflanzliche Ernährung wird auch in der Wissenschaft als der effektivste Weg zur Verringerung unserer Umweltauswirkungen bezeichnet. Dank der Rezepte und Zutaten, die wir verwenden, sind unsere Mahlzeiten super lecker und nährstoffreich – das macht es gleich viel einfacher, auf tierische Produkte zu verzichten und sie nicht einmal zu vermissen.


7. Wie nachhaltig ist Every.?

Wie bereits erwähnt, ist die Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil von Every. Das fängt bei unserer Entscheidung an, 100 % pflanzlich zu produzieren und hat darüber hinaus in der gesamten Lieferkette oberste Priorität. Wir liefern unsere Produkte ausschließlich in recycelbaren Materialien: Der Karton kann im Altpapier entsorgt werden. Die Isoliermatte ist kompostierbar (sie besteht aus Stroh oder Hanf) und die einzelnen Every-Boxen können ebenfalls über das Papierrecycling entsorgt werden. 

In der Verpackung ist auch Trockeneis (kondensiertes Kohlendioxid) enthalten, das dazu beiträgt, dass unsere Produkte während des Transports gefroren bleiben. Trockeneis macht fast 25% der 1,1 kg CO2 unseres Fußabdrucks aus. Wir wissen, dass dies nicht die perfekte Lösung ist, aber derzeit die beste, die wir finden konnten, und wir sind ständig auf der Suche nach nachhaltigeren Lösungen.

In Berlin, Hamburg und Düsseldorf, haben wir einen Lieferpartner der die Gerichte innerhalb von 3 (!) statt 36 Stunden liefert. Diese 'last-mile' Lieferung wird nur in einer Papiertüte geliefert. Ohne Verpackung oder Trockeneis und wird mit einem Fahrrad durchgeführt. Dieses Liefermodell werden wir in Zukunft in mehreren Städten etablieren und unseren CO2 Fußabdruck stetig zu reduzieren.

Für next-day Lieferungen ist das Trockeneis jedoch notwendig, damit die Kühlkette während des Transports nicht unterbrochen wird. Und hier zeigt sich der nächste Vorteil von Every: die Reduzierung von Lebensmittelabfällen. Da unsere Produkte gefroren transportiert und gelagert werden, gibt es kein unmittelbar bevorstehendes Verfallsdatum. Das trägt dazu bei, den Food Waste (also das Wegwerfen von verdorbenen Lebensmitteln) zu reduzieren. Unsere Produkte sind bis zu 12 Monate haltbar, in einigen Fällen sogar noch länger. Lebensmittelverschwendung ist weltweit ein großes Problem, auch in Deutschland. Jährlich landet etwa ein Drittel aller produzierten Lebensmittel direkt im Müll, das sind in Deutschland etwa 75 kg pro Kopf. Das ist nicht nur beschämend, sondern auch vermeidbar. Tiefkühlessen ist eine fantastische Lösung, diesem Problem entgegenzuwirken. Kein bevorstehendes Verfallsdatum, kein Geschmacks- oder Nährstoffverlust und ganz wichtig: die Flexibilität zu entscheiden, wann man etwas essen möchte. 


8. Was sind Eure Pläne für die Zukunft?

Wir arbeiten derzeit an einigen spannenden Produkten für den Sommer und Herbst. Die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen ist unsere oberste Priorität, wobei wir dabei immer auch die Saisonalität der Zutaten berücksichtigen. Wir stellen sicher, dass wir in den Sommermonaten leichte, frische Gerichte anbieten – im Herbst landen dann wärmende Gerichte auf dem Teller. Diesen Sommer wird sich unser Sortiment an kalten Suppen vergrößern und im Herbst darf man sich dann auf herzhafte Bowls mit z. B. Hokkaido-Kürbis freuen. Wir arbeiten auch gerade an einer Linie von Bio-zertifizierten Gerichten. Genau wie im Restaurant bietet auch Every. seinen Kunden eine saisonal wechselnde Speisekarte!

Weitere spannende Artikel im Every. Magazin:

Für mehr Foodie und Wellness-Content folge uns auf Instagram! Und wenn Du mehr behind-the-scenes Content und mit uns Rezepte entwickeln willst, dann werde Mitglied bei der Every. Community.