Pastinake

Süßes Comeback

parsnip

Intro

Das süß-nussige, als “Germanenwurzel” bekannte Wurzelgemüse ist tatsächlich in Deutschland zuhause. Lange in Vergessenheit geraten, feierte die Pastinake in deutschen Küchen jüngst ein Comeback. Geschmacklich liegt sie zwischen Karotte und Sellerie und versüßt mit ihrem nussigen Aroma unsere Suppen, Salate oder Aufläufe. Warum verdienen sie mehr Aufmerksamkeit und wie nutzen wir sie am besten?
Was Pastinaken zu bieten haben, liest Du hier.










parsnip

Was sind Pastinaken?

Pastinaken sind eine Kreuzung aus Kartoffel und Petersilie und gehören - neben Möhre oder Sellerie - zur Familie der Doldenblütler (Apiacaea). Sie wachsen in Asien und Europa. Nachdem die Alten Römer sie nach Mitteleuropa gebracht haben, entwickelte sie sich zu einem wichtigen Hauptnahrungsmittel - unter anderem, weil sie das ganze Jahr über wächst, kälteresistent und sehr anspruchslos ist. Kartoffeln ersetzen ab dem 18.Jhd. Pastikan für eine lange Zeit aufgrund ihrer noch kürzeren Erntezeit. Wann sie Ernte bereit ist, erkennt man an ihrer Größe (20-30 cm), der cremigen Farbe sowie der fleischigen Konsistenz. Darin ähnelt sie der Wurzelpetersilie.

Dank des enthaltenen Inulin (Präbiotika) - das gesunde Verdauung und Darmflora fördert - ist sie eine super Alternative für Diabetiker*innen. Zudem eignen sie sich aufgrund ihres niedrigen Nitratwertes sehr gut für Kinder und Allergiker*innen.

parsnip

Woher kommen Pastinaken?

Pastinaken stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum / Asien. Sie sollen dort schon vor 3000 Jahren kultiviert worden sein.

Welche Sorten gibt es?


Aromata
-Farbe: weiß-gelb
-Geschmack: nussig-süß
Dicke Dern
-Farbe: creme-weiß
-Geschmack: intensiv und saftig
White Halblange
-Farbe: creme-weiß
-Geschmack: intensiv-süß
Hollow Crown
-Farbe: weiß-orange
-Geschmack: süß-nussig
Turga
-Farbe: gelb-weiß
-Geschmack: süß
White Gem
-Farbe: weiß
-Geschmack: süß
White King
-Farbe: weiß
-Geschmack: intensiv, aromatisch

Wann ist die Pastinaken Saison?

Ab Mitte September den Winter über Vor dem Frost: geschmacklich Sellerie-ähnlich Währenddessen: stärker aromatisch - süßlich

Unsere Tipps, wie Du Pastinaken genießen kannst:

Pastinaken lassen sich vielseitig zubereiten und können wie Möhren geschält oder mit Schale gegessen werden.

Pastinaken eignen sich für:

Pürees, Eintöpfe, Gratins, Pastagerichte, Salate (geraspelt), Suppen, Saucen und als Würzmittel

Nährwerte von Pastinaken pro 100g:

Durchschnittliche Nährwerte je 100g
Kalorien 75
Fett 0.3g
Kohlenhydrate 18g
Ballaststoffe 4.9g
Zucker 4.8g
Eiweiß1.2g

In Pastinaken enthaltene Nährstoffe:

Ätherische Öle und Pektin

Vitamine:
Vitamin A, Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K, Folsäure und Niacin

Mineralstoffe:
Chlorid, Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor, Schwefel und Zink

Sekundäre Pflanzenstoffe:
Cumarin und Furocumarine (Vorsicht! Kann Hautausschläge verursachen!)

Unsere leckersten Every. Produkte mit Pastinaken:

MEHR ENTDECKEN

Spare 20% auf Deine erste Bestellung und je 10% auf die nächsten zwei!


Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre als Erstes von neuen Produkten und spannenden Aktionen.

Keine Sorge, auch wir hassen Spam. Deine Daten sind sicher.